Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung Drucken E-Mail

Wer ein Haus besitzt, muss sich um vieles kümmern. Dabei werden Gefahrenquellen leicht übersehen. Für Schäden, die Dritte durch Ihren Haus- und Grundbesitz erleiden, sind Sie verantwortlich und können dafür haftpflichtig gemacht werden.

 

Leistungen

Die Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung umfasst die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers als Haus- und/oder Grundstücksbesitzer, z. B. als Eigentümer, Nießbraucher, Pächter, Mieter für die im Versicherungsschein aufgeführten Grundstücke.

Außerdem sind mitversichert:

  • Die durch Arbeitsvertrag mit der Verwaltung, Reinigung, Beleuchtung und sonstigen Betreuung der Grundstücke beauftragten Personen aus Anlass dieser Verrichtungen
  • Zwangs- und Konkursverwalter in dieser Eigenschaft
  • Bei Gemeinschaften von Wohnungseigentümern die gesetzliche Haftpflicht der Gemeinschaft; außerdem der nach dem Wohnungseigentümergesetz bestellte Verwalter
  • Die persönliche gesetzliche Haftpflicht der Familienangehörigen des Versicherungsnehmers aus der Wahrnehmung von dessen Pflichten als Haus- und/oder Grundbesitzer

Drei Pflichten, die jeder Hauseigentümer oder Hausbesitzer hat, werden ebenfalls durch die Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung abgedeckt:

  • Verkehrssicherungspflicht
    Der Versicherungsnehmer ist dafür verantwortlich, dass sich Passanten, Besucher und Mieter sicher auf seinem Grundstück und den dazugehörenden Gehwegen bewegen können.
  • Instandhaltungspflicht
    Der Versicherungsnehmer ist für den baulichen Zustand seines Hauses verantwortlich.
  • Streu- und Reinigungspflicht
    Der Versicherungsnehmer haftet bei Winterglätte und Verschmutzungen.

Außerdem sehen unsere Besonderen Bedingungen und Risikobeschreibungen Sonderdeckungen vor. Hiernach sind auch die folgenden gesetzlichen Haftpflichtansprüche des Versicherungsnehmers auf Ihren Wunsch versicherbar:

  • Als früherer Besitzer aus § 836 Abs. 2 BGB, wenn die Versicherung bis zum Besitzwechsel bestand
  • Als Bauherr oder Unternehmer von Bauarbeiten bis zu einer Bausumme von 30.000 EUR je Bauvorhaben
  • Aus Besitz und Verwendung von Turn- und Spielplätzen mit den dazugehörenden Geräten
  • Aus Besitz und Unterhaltung von hauseigenen Schwimm- und Schwitzbädern
  • Aus Sachschäden durch häusliche Abwässer, die im Gebäude selbst anfallen
  • Aus Sachschäden durch Abwässer, die aus dem Rückstau des Straßenkanals auftreten
 

Versicherungsmakler?

Unsere Erfahrung in der Praxis zeigt dass die Vorteile eines Maklers den meisten Menschen überhaupt nicht bewusst sind!

Mehr Infos

A wie Allianz - Z wie Zurich!

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Vertriebspartner!


Übersicht

Kontaktieren Sie uns!

Gerne beraten wir Sie individuell und überprüfen ihren Versicherungsschutz.
Nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf!

Kontakt